Die Insel

Xeron

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Xeron

Beitrag von Xeron am Sa Feb 07, 2015 6:45 pm

Name: Xeron
Alter: 101 Jahre, doch mein Aussehen lässt viele mich auf mitte 20 schätzen.
Geschlecht: männlich
Rasse: in der alten Sprache heißen Wesen wie Ich Garhon-zen, was sich am ehesten mit "gebundene Seele" oder "übergebene Seele" übersetzen lässt. die Entstehung ist etwas anders, aber praktisch sind wir so etwas ähnliches wie ein Dschinn oder ein Golem.

Aussehen: Ich bin ca. 1,80 Meter groß und von drahtiger Statur. Meine Haare sind Silber-Weiß und meine Augen silbrig-grau. Ich bevorzuge dunkle Kleidung, da es meinen blassen Teint gut zur Geltung bringt. Auf meiner Brust prangt ein verblasstes, kaum wahrnehmbares Mal, das eine stilisierte Flamme zeigt. Woher es kommt weiß ich nicht, da es schon seit meiner Entstehung dort war. Vielleicht war es einfach eine Laune meiner Herrin, als sie mich geschaffen hat, denn auf ihrer Brust findet sich ein ähnliches Mal, bloß, dass es bei ihr eine deutliche schwarz-rote Färbung aufweist.

Persönlichkeit: Ich bin für gewöhnlich allen gegenüber freundlich und höflich. Das hält mich jedoch nicht davon ab, mit scharfer Zunge zu sprechen und anderen die Worte im Mund zu verdrehen.

Vorlieben: Mit Kindern spielen
Wortspiele,
den Himmel
Abneigungen: Gierige Menschen,
Magier
Gewalt

Lebenslauf: Das erste, woran ich mich erinnern kann, ist Schwerelosigkeit, gepaart mit dem Gefühl, etwas verloren zu haben. Dann die Worte meiner Herrin: „Dein Name sei Xeron. Nimm Form an!“
Ich öffnete meine Augen, die erst seit kurzer Zeit existierten, und schaute auf meine Füße, die sich grade erst bildeten. Dann erblickte ich das Gesicht meiner Herrin und das Gefühl des Verlustes verschwand. Wir befanden uns auf einem Felsplateau, auf dem außer uns nur noch ein großer, lapisfarbener Drache stand. „Zu Euren Diensten, Herrin“, sagte ich. Das erste, was sie mir befahl, war sie nie wieder Herrin zu nennen. Ihr Name war Layla und sie gehörte zu den Melen-rhazar, den Drachenmönchen. Ihre Aufgabe war es, zwischen den Menschen und den Drachen zu vermitteln, und darüber zu wachen, dass die Menschen die Gebote der Drachen achteten und die Drachen die Städte der Menschen nicht angriffen.
Zu der Zeit gab es noch sehr wenige Drachenmönche, denn bis vor wenigen Jahren hatte Krieg zwischen den Magiern und den Drachen geherrscht.
Nun sollte sich das jedoch ändern. Layla baute mit einigen anderen Drachenmönchen eine Schule auf, um junge Menschen auf den Weg der Drachenmönche zu führen. Meine Aufgabe wurde es, im Territorium der Menschen nach potenziellen Melen-rhazar zu finden, und zu der Schule zu bringen. Das war vom Prinzip her einfach: Ich musste nur jene Menschen finden, die keine Anlagen zur Magie hatten, da nur Nicht-Magier ein Bündnis mit den Drachen eingehen konnten.

So ging das einige Jahrzehnte und es ging gut. Viele Drachen kamen zu uns und fanden ihren Rhazar. Und jene Menschen, die nicht von einem Drachen ausgewählt wurden, hatten gelernt in Frieden mit anderen Völkern zu leben, und die Herrschaft der Drachen anzuerkennen und nach ihren Regeln zu leben. Bis auch die Magier eine ähnliche Schule eröffneten, und dort völlig andere Werte lehrten. Sie wollten die Drachen aus dem Land vertreiben oder besser noch sie versklaven. So war das Land bald in zwei Fraktionen geteilt : die Drachentreuen und die Magier. Es kam, wie es kommen musste: zum Krieg. Ich wurde von meiner bisherigen Aufgabe abgezogen, um die Drachen zu beschützen. Bereits zuvor hatte ich mich als talentierter Schwertkämpfer herausgestellt, doch gegen eine Übermacht von magisch begabten und gut gerüsteten Menschen half das nichts. Zehn Jahre dauerte der Krieg an, doch letztlich siegten die Magier. Die Drachen, die den Krieg überlebt hatten, verließen unsere Welt.  Auch Layla ging mit ihrem Drachen fort. Ich sollte sie jedoch nicht begleiten, da das Portal, dass die Drachen mit vereinten Kräften erschaffen hatten, nur solche durchqueren konnten, die von der Drachenkraft erfüllt waren. Also nur Drachen und die Drachenmönche.
Layla ließ mich frei. Der kleine Edelstein, der sich in ihre Hand eingegraben hatte und unseren Vertrag symbolisierte, fiel heraus und der Körper, den sie mir gab wurde zu Staub. Mein Bewusstsein war nun in dem Stein gefangen, bis ein neuer Vertrag mir wieder einen Körper geben sollte. Auch Layla fiel es schwer, mich gehenzulassen. Vermutlich aus diesem Grund ließ sie mich letztlich nicht vor dem Portal liegen, wie sie es vorgehabt hatte. „Vielleicht geht es ja doch“, sagte sie, „Schließlich warst auch du einmal...“ Ich erfuhr nie, was ich einmal war. Sie nahm mich ( den Stein) in die Hand und ging mit mir durch das Portal. Bis auf Layla und die Drachen wurde alles weiß. Und dann verschwanden auch sie. Die Farbe kehrte zurück doch ich befand mich weder in meiner eigenen Welt, noch in der, in die die Drachen gegangen waren, sondern auf dem Pflaster eines Marktplatzes, auf dem lauter befremdliche Wesen herumliefen.



Kampfstil: Ich bin Schwertkämpfer, doch es muss nicht unbedingt ein Schwert sein. Hauptsache meine Waffe hat eine Klinge und einen Griff. Notfalls tut es auch ein Stock. Aber glaubt nicht, dass ich mich groß um Fairness kümmere. Wenn ich gewinnen soll greife ich auf alle Tricks zurück, die mir möglich sind.

Fähigkeiten:
der schon erwähnte Schwertkampf. Es gehört auch zu meinen Fähigkeiten, die Wahrheit so zu verdrehen, dass am Ende ein völlig anderer Sinn entsteht.
/Besondere Fähigkeit: wenn mein Herr oder meine Herrin mich ruft, kann ich mich sofort in seine Sichtweite teleportieren.


Stärken: Nahkampf
große Ausdauer/kann viel einstecken
gerissen
Schwächen: ist bei nahezu allem auf einen Befehl angewiesen
Fernkampf
kann keinen Alkohol ab

Sonstiges: /
avatar
Xeron

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 07.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Xeron

Beitrag von Admin am Sa Feb 07, 2015 7:02 pm

ANGENOMMEN
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 01.06.13

Benutzerprofil anzeigen http://die-insel.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten